Zu Produktinformationen springen
1 von 7

TriggerHolz

TriggerHolz

Normaler Preis 29,95 €
Normaler Preis Verkaufspreis 29,95 €
SALE Ausverkauft
inkl. MwSt. Kostenfreier Versand ab 49 € in DE

Auf Lager

Stil

Artikelnummer:LA-1056

Icon Made in Europe | ARTZT vitalityIcon Nachhaltiges Produkt | ARTZT vitality

Verspannt? Lös das Problem einfach selbst!

Sie verursachen Schmerzen, deren Ursprung nicht gleich zu erkennen ist: Triggerpunkte. Die knubbeligen Muskelverhärtungen entstehen, weil wir oft zu lange sitzen, uns falsch, zu wenig oder übertrieben viel bewegen, zum Beispiel beim Sport. Jetzt kannst du dank Triggerpunktmassage die Schmerzpunkte ganz einfach selbst behandeln!

Wie löst man Triggerpunkte?

Die geläufigste Methode, um diese Muskelverspannungen zu behandeln, ist die lokale Kompression. Dabei werden mit dem Daumen oder einem Massage-Werkzeug gezielten Druck auf die verhärtete Stelle ausgeübt, bis sich die Verspannung löst. Der Muskel wird wieder durchblutet und der fortgeleitete Schmerz verschwindet.

Wenn du mit der Triggerpunktbehandlung nicht gleich zum Profi gehen willst, kannst du muskuläre Verspannungen auch ganz einfach zu Hause selbst behandeln. Wichtig hierbei ist, den Triggerpunkt möglichst genau zu treffen und ausreichend Druck aufzubauen.

Massiere Triggerpunkte bei:

  • Verspannungen im Schulter-Nackenbereich
  • Mobilisationseinschränkungen und Verspannungen im Bereich der Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Verhärtungen des großen Brustmuskels
  • Verhärtungen und Schmerzen im Gesäß
  • Muskuläre Oberschenkelverspannungen und Beschwerden 
  • Wadenverhärtungen
  • Fußsohlenbeschwerden 

Wie funktioniert das TriggerHolz?

Im Gegensatz zum Faszientraining bei schmerzenden Faszien, wirkt die Spitze des kleinen Holzkegels wie bei einer Akupressur punktuell auf die schmerzende Stelle. Je nachdem wo die Muskelverhärtung sitzt, kannst du das praktische Triggertool im Liegen, Sitzen oder Stehen verwenden. Das Körpergewicht reguliert dabei den Druck. Dieser wird anfänglich über 30 bis 60 Sekunden lang langsam intensiviert und bis zu fünf Minuten gehalten. Angenehm sind kleine Massagebewegungen rund um den verhärteten Punkt. Das Ergebnis: Die Stelle fühlt sich nach der Triggerpunkttherapie wieder weich und geschmeidig an!

>> Download Übungsanleitung (PDF)

Vollständige Details anzeigen

MEHR INFOS

Produkteigenschaften

  • Behandle Triggerpunkte, die Schmerzen verursachen einfach selbst
  • Tu etwas bei Beschwerden wie Ischias, Hexenschuss, Rückenschmerzen oder Nackenschmerzen
  • Ideal für Nacken, Rücken und Schulter
  • Nachhaltig von Hand in Deutschland produziert
  • Behält die natürliche Eigenwärme und fühlt sich so immer angenehm auf der Haut an
  • Mit rutschfester Unterseite
  • Absolut hautfreundlich und pflegeleicht
  • Die PLUS-Variante verfügt über einen schmaleren Kegel und sorgt so für eine punktuelle, intensive Behandlung.
  • Lebenslange Garantie

Material

Deutsches Buchenholz

Maße

TriggerHolz: 7,5 x 7 cm | Kegelspitze: ca. 2 cm
TriggerHolz: 7,5 x 7 cm | Kegelspitze: ca. 1,5 cm

Lieferumfang

1 x Triggerholz, Übungsanleitung

Pflegehinweise

Bei Bedarf mit einem feuchten Tusch abwischen.

ROLLST DU NOCH ODER TRIGGERST DU SCHON?

ARTIKEL LESEN

NATÜRLICH NACHHALTIG

Alle Hölzer sind manufakturgefertigt und von Hand veredelt. Auf farbige Lacke wird bewusst verzichtet, stattdessen werden sie geölt und gewachst und behalten ihre natürliche Eigenwärme.

Verwendet wird ausschließlich Buchenholz aus heimischer Forstwirtschaft. Das reduziert die Produktions- und Lieferwege und somit auch den ökologischen Fußabdruck der Produkte.

Das Trigger-Tool wird mit einer Politur aus Wachs und Öl behandelt, sodass es den Anforderungen der harmonisierten Norm EN71.3 "Spielzeugrichtlinie" entspricht sowie schweiß- und speichelecht nach DIN 53160 ist.

Die Veredelung verbindet die Vorteile natürlicher Öle und Wachse und ist schmutzunempfindlich, wasserabweisend und abriebfest.

  • Portrait Felix Artzt

    Felix Artzt

    Hast du Fragen? Ich helfe dir gerne weiter